Donnerstag, 28. Januar 2016

Totenkopfstulpen

Heute möchte ich euch gerne hier bei RUMS meine selbstentworfenen und selbstverständlich auch selbstgestrickten Totenkopfstulpen zeigen:


Anfangs haben mich die Perlen sehr gefuxt, denn ich "Kasperl" habe versucht ganz normale Rocailles zu verstricken. Wie gesagt, ich habe versucht und geflucht.....bis mir dann eine gute Strickfreundin erklärte, dass die Perlen zum einstricken, eigens dafür größere Löcher haben. Schwuppdiwupp habe ich mir dann im Internet welche bestellt und dann ging es eigentlich ganz fix.
Da ich bei meinen Hundespaziergängen an chronisch kalten Händen leide, habe ich die ganz oft an. Nur wenn ich mir neue stricke, werde ich ein Käppchen zum runterklappen dranstricken, denn dann kann ich, je nach Bedarf, auch die Finger drinnen verstecken. (Vielleicht stricke ich es ja noch bei diesen nachträglich an ;-) )
Ich wünsche euch noch einen schönen RUMS-Donnerstag, alles Liebe, Susi

Kommentare:

  1. Super schön. Ich finde es total niedlich!!
    liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Stulpen ♥. Danke auch für deinen Besuch auf meinem Blog und das Sockenlob. Hab mich sehr gefreut. Ich versuch beim Satta-KAL mitzumachen, weiß aber nicht ob ich jeden Monat schaffe.
    Wegen deiner Frage zum einfügen: z.B. Instagram. Da holst du dir dort den Banner (HTML kopieren), dann gehst du bei deinem Blog auf Layout, dort heißt es Gadget einfügen, das anklicken und Java/HTML einfügen, dort den Code reinkopieren und fertig. Falls das zu unverständlich war, schreib mich einfach nochmal an :-) LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Da liegst du ja voll im Trend. Total flott.
    Perlen können einen schon zur Weißglut bringen ...grins.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen